Inhalt anspringen

Friends for dogs e.V.

23. März 2020

Bitte schaut weiter oben mal und lest den Aufruf zu den Pensionskosten.

​Die Situation in der Perrera ist noch stabil, aber die Entwicklung ist keine gute. Es kommen nur Tiere in die Pension, aber aufgrund der Situation niemand raus.

Wir alle können nur hoffen, dass sich die Situation blad wieder stabilisiert und entspannt hat.

Während einige Menschen hier Klopapier, Nudeln und Mehl hamstern, werden überall jede Menge Tiere getötet und dieser Tod ist nicht der Tod durch Einschläfern. Es ist ein grausamer Tod.

​Während es im Moment (verständlicherweise) kein anderes Thema wie Corona gibt, sitzen Millionen von Menschen in Flüchtlingscamps unter unmenschlichen Bedingungen, sitzen Zehntausende Flüchtlinge an der türkisch-griechischen Grenze, ebenfalls unter unmenschlichen Bedingungen.

Vielleicht führt diese völlig neue Situation dazu, dass die Menschen ein bisschen aufmerksamer miteinander umgehen, dass wir wertschätzen wie gut es uns doch eigentlich geht und, dass es nicht weh tut ein klein bisschen davon an andere zu geben, Aufmerksamkeit und Hilfe muss nichts kosten und kann soviel bedeuten.

​Wir wünschen euch allen, dass ihr gut durch diese Zeit kommt und dieser Spuk bald ein Ende hat.

Passt auf euch auf und BLEIBT ZUHAUSE!

Vielen Dank an all die, die nicht Zuhause bleiben können und dafür sorgen , dass es uns allen an nichts mangelt. Dafür ein großes DANKESCHÖN!


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung